Events Kalender
24/625/626/627/628/629/630/6
1/72/73/74/75/76/77/7
8/79/710/711/712/713/714/7
15/716/717/718/719/720/721/7
Bewegen Sie die Maus über die hervoregehobenen Tagen!
Milanofotografo.it
Kultur und Unterhaltung
Milanofotografo auf Facebook Milanofotografo auf Twitter Milanofotografo auf Pinterest Milanofotografo auf Vk Milanofotografo auf Youtube Milanofotografo auf Telegram Milanofotografo auf Truth Milanofotografo auf Mewe Milanofotografo auf Linkedin
HomePhotographie (nur Italienisch / Englisch)Dienste (nur Italienisch)

Netro (Biella)- Oratorium von San Rocco

Foto Oratorium von San Rocco -  von historischem Wert  von künstlerischem Wert
Foto Oratorium von San Rocco -  von historischem Wert  von künstlerischem Wert
Foto Oratorium von San Rocco -  von historischem Wert  von künstlerischem Wert
Foto Oratorium von San Rocco -  von historischem Wert  von künstlerischem Wert
Foto Oratorium von San Rocco -  von historischem Wert  von künstlerischem Wert
Zeige eine andere Sehenswürdigkeit in der Biella Gegend:
Sehensw  von historischem Wert  von künstlerischem Wert in der Biella Gegend: Oratorium von San RoccoDas Oratorium von San Rocco erhebt sich spektakulär auf einem kleinen Hügel im Zentrum des Dorfes, der aus den Überresten der alten mittelalterlichen Burg der Recagnos besteht, die bereits 1339 in Trümmern lag, als das Dorf unter die Kontrolle des Bistums Vercelli kam. Es wurde ab 1602 in Erinnerung an die Pestepidemie von 1599 erbaut, aber erst 1619 fertiggestellt. 1688 wurde der massive Glockenturm hinzugefügt, ebenfalls auf dem Grundriss der alten Burg. Das Oratorium von San Rocco wurde so gebaut, dass es in einer Linie mit der Pfarrkirche Santa Maria Assunta steht, die ihm am anderen Ende einer Geraden gegenübersteht, die das Dorf der Länge nach in zwei Hälften teilt.
Die kleine Kirche wurde 1742 fast vollständig von Grund auf neu aufgebaut, ebenso wie ein Teil des Glockenturms.

Das Oratorium hat eine schöne unverputzte Backsteinfassade in spätbarockem Stil. Unten wird die Fassade von der großen Haupteingangstür und dem sie umgebenden Rahmen dominiert. Über der Tür befindet sich ein großes Fenster mit einem fantasievollen mixtilinearen Rahmen. Die seitlich von zwei Pilastern und oben von mehreren Gesimsen eingefasste Fassade schließt nach oben mit einem barocken Giebel ab.
Der Haupteingang ist über eine hohe und steile Steintreppe zu erreichen.
Das Oratorium hat auch einen zweiten Eingang auf der linken Seite, der ebenfalls nur über eine ziemlich steile Treppe zu erreichen ist.
Das Innern umfasst drei Räume. Der erste ist die Eingangshalle, rechteckig und nicht in einer Linie mit der Längsachse der Kirche, sondern nach rechts verschoben.
Vom Atrium gelangt man in den Hauptraum, der als Schiff dient. Er steht etwas höher als der Eingang und hat eine ellipsenförmige Kuppelabdeckung. In der Mitte des Gewölbes befindet sich ein mixtilinearer Rahmen im typischen Barockstil.
Schließlich gibt es noch das Presbyterium, das gegenüber dem Hauptsaal weiter erhöht und mit einem Typ von Gewölbe ausgestattet ist, das eher für Renaissancebauten typisch ist.
An der Rückwand des Presbyteriums befindet sich ein wertvolles Retabel aus vergoldetem und bemaltem geschnitztem Holz mit architektonischer Struktur. Es wird der Werkstatt von Carlo Francesco Aureggio zugeschrieben, was bedeuten würde, dass es um die Wende vom 17. zum 18. Jahrhundert hergestellt wurde. Über einem Sockel stehen zwei Paare gedrehter Säulen, auf denen ein dickes Gebälk ruht. An der Spitze ein barocker Giebel mit einer Statue von St. Sebastian davor. Alles bereichert durch Putten, Cherubköpfe, Voluten und dekorative Elemente mit pflanzlichem Thema. In der Mitte des Retabels befindet sich eine große Nische mit einer geschnitzten und bemalten Holzstatue von San Rocco aus dem frühen 17. Jahrhundert.

Kategorien: Sehenswürdigkeiten von historischem Wert von künstlerischem Wert


Strada Provinciale 500, 23, 13896 Netro BI
Oratorium von San Rocco: Weitere Bilder in der Abteilung Photographie
Netro (Biella, Italy): Retable of the altar of the Oratory of San Rocco
Netro (Biella, Italy): Oratory of San Rocco