Events Kalender
11/1212/1213/1214/1215/1216/1217/12
18/1219/1220/1221/1222/1223/1224/12
25/1226/1227/1228/1229/1230/1231/12
1/12/13/14/15/16/17/1
Bewegen Sie die Maus über die hervoregehobenen Tagen!
Milanofotografo.it
Kultur und Unterhaltung
HomePhotographie (nur Italienisch / Englisch)Dienste (nur Italienisch)

Stadtführungen durch Mailand und um Mailand

Die Galleria Vittorio Emanuele geschmückt für das 150jährige Jubiläum der italiänischen Wiedervereinigung
Dom von Mailand
Detail vom Sforza Schloss in Mailand
Detail der Basilika von San Simpliciano in Mailand
Detail der Basilika von San Vittore
Im Gegensatz zu dem, was viele glauben, ist Mailand, die zweitgrößte Stadt Italiens, nicht nur eine Stadt der Wirtschaft und der Mode, sondern auch eine Stadt der Kunst, der Geschichte und der Kultur. Im Verlauf seiner langen Geschichte (Mailand wurde im fünften Jahrhundert v. Chr. von den Kelten gegründet und in 222 v. Chr. von den Römern erobert) haben sich in der Hauptstadt der Lombardei unzählige Denkmäler, Gebäude und Sehenswürdigkeiten von künstlerischem Wert angehäuft, viele von denen noch in unserer Zeit existieren, oder zumindest Spuren und Resten hinterlassen haben.

Lese weiter!

Die Führungen können in drei Kategorien unterteilt werden:
  • Besuche der berühmtesten Denkmäler Mailands: vor allem für Touristen gedacht, Italiener und Ausländer
  • Besuche der weniger bekannten Sehenswürdigkeiten von Mailand: für alle, die mehr über ihre Stadt lernen wollen, aber auch für Touristen die besonders an Kunst und Geschichte interessiert sind.
  • Führungen außerhalb von Mailand: zu Fuß oder mit dem Fahrrad, haben den Ziel Denkmäler und interessante Orte in der Provinz Mailand zu kennelernen zu lassen.
  • Fahrradtouren - Geführte Radtouren in Mailand: Die Idee Mailand mit dem Fahrrad zu entdecken begeistert sie? Eine Radtour mit unseren Führern wird ihnen die Möglichkeit geben, schnell und bequem die Stadt Mailand kennenzulernen: nicht nur die wichtigsten und berühmtesten Denkmäler und Kunstwerken, sondern auch die weniger bekannten Ecken und Strassen, mit ihren Geschichten und Errinnerungen, und auch die Stadtvierteln der Stadt, die nicht so unter Touristen bekannt sind, in denen sich aber das echte Leben der Einheimischen abspielt. Unsere Touren werden Sie angenehm überraschen.
    Wir bieten bequeme Fahrräder, komplett ausgestattet, und unsere Liebe und Kenntis unserer Stadt.
Auf Wunsch können wir auch benutzerdefinierte Routen anbieten, von Ihren Interessen und den Kenntnissen die Sie schon besitzen ausgehend.

Die Führungen auf dieser Seite sind von Vera Chiozzotto organisiert und verwaltet, Reiseleiterin von der Provinz Mailand zertifiziert, seit immer an Kunst und Geschichte interesseiert. Sie wird Ihnen die Besonderheiten der Stadt Mailand vorstellen und Ihnen den grossen verborgenen künstlerischen Wert entdecken lassen, den eine Stadt wie Mailand, ein wichtiges Verwaltungs-und Industriezentrum, in der Lage war, zu erhalten und zu verbessern.

Info / Buchen: Email schicken!

Titel Findet statt
Aperitif auf den NavigliAuf Anfrage
Fahrradtour in MailandAuf Anfrage
Stadtführung der Altstadt Auf Anfrage


Titel Findet statt
Ausführliche Besichtigung Mailänder DomsAuf Anfrage
Besichtigung der Basilika Sant'Ambrogio und MuseumAuf Anfrage
Die unterirdische frühchristliche Stadt MailandAuf Anfrage
Führung durch das römische MailandAuf Anfrage
Führung durch die Basilika von Sant EustorgioAuf Anfrage
Frühchristliche Basiliken von MailandAuf Anfrage
Mailand Hauptstadt der ModeAuf Anfrage
Tour der modernen Architektur in MailandAuf Anfrage
Tour vom historischen und künsterischen MailandAuf Anfrage


Titel Findet statt
Fahrradtour entlang dem Fluss AddaAuf Anfrage
Stadtführung Abbiategrasso mit dem FahrradAuf Anfrage


Titel Findet statt
Aperitif auf den NavigliAuf Anfrage
Fahrradtour entlang dem Fluss AddaAuf Anfrage
Fahrradtour in MailandAuf Anfrage
Stadtführung Abbiategrasso mit dem FahrradAuf Anfrage
Tour der modernen Architektur in MailandAuf Anfrage
Tour vom historischen und künsterischen MailandAuf Anfrage


Weitere Info

Es gibt daher ein römisches Mailand, ein mittelalterliches Mailand, ein Napoleonisches Mailand und in mehreren Punkten der Stadt sind noch Strukturen zu finden, die von Leonardo da Vinci selber entworfen wurden. Die Spuren der Vergangenheit sind jedoch nicht immer leicht zu sehen und zu erkennen. Da Mailand immer in erster Linie eine Herstellungs- und Industriestadt gewesen ist, hat es in Mailand immer starke Veränderungen gegeben, durch die die Vergangenheit oft versteckt wurde.

Die rasche Expansion der Stadt in den letzten 150 Jahren hat dazu geführt, dass Gebäude, die sich ursprünglich in der Peripherie Mailänder Karte aus dem Jahre 1852 oder sogar außerhalb der Stadt befanden, sich nun in dem Teil der Stadt befinden, was als Altstadt gesehen wird. Das ist zum Beispiel der Fall vom Castello Sforzesco, der noch vor 150 Jahren tatsächlich war an der Grenze der Stadt gelegen war, wie man auf dem Bild von einer Mailänder Karte vom Jahre 1852 erkennen kann. Die Karte stammt vom der "Nuovissima Guida del Viaggiator in Italia" (Neueste Führung des Reisenden in Italien) vom Jahre 1852. Ebenso sind viele von denen, die bis in die ersten Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts noch eigenständige Gemeinde waren, jetzt Stadtvierteln Mailands (Greco, Bicocca, Baggio, Bovisa, Niguarda, etc. ..).

Aus diesen Gründen kann es für ungeübte Augen schwierig sein, die Vergangenheit Mailands zu rekonstruieren. Ohne der Hilfe eines Experten gibt es eine starke Gefahr, dass man schaut, aber nicht sieht!

Milanofotografo bietet die Chance, die Stadt und ihre Geheimnisse durch Führungen in Begleitung von professionellen und durch die Provinz Mailand zertifizierten Führern kennenzulernen. Sie werden die Gelegenheit haben, die Spuren der verschiedenen historischen Epochen und Kulturen zu entdecken und zu erkennen.

Sowohl im Fall der berühmtesten Sehenswürdigkeiten (Duomo, Castello Sforzesco, Abendmahl Leonardos (auch Letztes Abendmahl), Sant Ambrogio Kirche, die Galleria Vittorio Emanuele, Teatro alla Scala) als auch im Fall der weniger bekannten Denkmäler, die trotzdem von großem historischen und künstlerischen Interesse sind (wie zum Beispiel die römischen Ruinen, die Basilika von San Marco, die schönen Fresken in San Maurizio al Monastero Maggiore, die Gebäude und die Studien der größten italienischen Architekten und Designer, die Residenzen der großen Musiker und vieles mehr ...), werden die Führer mit denen wir arbeiten, Ihnen die Geschichte und die kulturelle Bedeutung mit Geschick und Präzision erklären, ohne dabei Anekdoten zu vernachlässigen, die die Erklärungen interessanter machen können.

Die Seite Weniger bekannte Sehenswürdigkeiten in Mailand listet einige der vielen Sehenswürdigkeiten von Mailand, der nicht die Bekanntheit genießen, die sie verdienen würden.