Events Kalender
5/126/127/128/129/1210/1211/12
12/1213/1214/1215/1216/1217/1218/12
19/1220/1221/1222/1223/1224/1225/12
26/1227/1228/1229/1230/1231/121/1
Bewegen Sie die Maus über die hervoregehobenen Tagen!
Milanofotografo.it
Kultur und Unterhaltung
HomePhotographie (nur Italienisch / Englisch)Dienste (nur Italienisch)

Trivero - Campiglia Cervo (Biella)- Zegna Panoramastraße

Foto Zegna Panoramastraße -  von historischem Wert  von landschaflichem Wert
Foto Zegna Panoramastraße -  von historischem Wert  von landschaflichem Wert
Foto Zegna Panoramastraße -  von historischem Wert  von landschaflichem Wert
Foto Zegna Panoramastraße -  von historischem Wert  von landschaflichem Wert
Foto Zegna Panoramastraße -  von historischem Wert  von landschaflichem Wert
Zeige eine andere Sehenswürdigkeit in der Biella Gegend:
Sehensw  von historischem Wert  von landschaflichem Wert in der Biella Gegend: Zegna PanoramastraßeDie Zegna Panoramastraße (technisch Landstraße 232 Zegna Panoramastraße SP 232) ist eine ca. 45km lange Straße, die Trivero mit dem Cervo-Tal entlang dem Bielmonte Berg verbindet.
Der Bau der Straße war dank des Textilunternehmers Ermenegildo Zegna, dem sie ihren Namen verdankt. Es wurde am 10. Dezember 1938 eröffnet.



Die Zegna Panoramastraße bietet herrlichen Blicke. Im unteren Teil ist die Landschaft von Wäldern dominiert (in Herbst mit wunderschönen Farbenspiele mit allen Tönen der Farben Grün, Gelb, Orange und Rot), nach oben werden die Buchen von Birken und Nadelbäumen ersetzt (die letzten in der ersten Hälfte des zwanzigsten Jahrhunderts gepflanzt, um die Erosion zu stoppen).
In den höchsten Bereichen, die dem Berg Bielmonte entsprechen, ist die Landschaft dagegen sehr karg, vor allem im Herbst, wenn die niedrigen Wolken die Farben und die Konturen abzuschwächen.

Die Zegna Panoramastraße fährt durch die Zegna Oase, ein Naturpark der auch Ermenegildo Zegna zu verdanken ist und berühmt für die Blüte der Rhododendren im Frühjahr und wegen des Vorhandenseins vom seltenen Carabus olympiae, ein Laufkäfer endemisch von der Valsessera, eines der Täler, das sich innerhalb der Oase befindet.

Auf der Höhe von Bocchetta Sessera, knapp unter der Spitze vom Bielmonte Berg auf der Seite in Richtung des Cervo Tales, kann man auch die Sicht auch auf die andere Seite bewundern, auf die Berge, Gegende die noch wilder und praktisch unbewohnt sind (Fig. 3).

Während der Wintersaison ist die Zegna Panoramastraße sehr befahren, weil Bielmonte das nächstgelegene Skigebiet der Stadt Biella ist. Im Frühjahr und Herbst, im Gegenteil, ist die Zegna Panoramastraße das ideale Reiseziel für diejenigen, die stille und einsame Orte suchen.

Kategorien: Sehenswürdigkeiten von historischem Wert von landschaflichem Wert


Panoramica Zegna