Events Kalender
19/1020/1021/1022/1023/1024/1025/10
26/1027/1028/1029/1030/1031/101/11
2/113/114/115/116/117/118/11
9/1110/1111/1112/1113/1114/1115/11
Bewegen Sie die Maus über die hervoregehobenen Tagen!
Milanofotografo.it
Kultur und Unterhaltung
HomePhotographie (nur Italienisch / Englisch)Dienste (nur Italienisch)

Kirche von San Maurizio al Monastero Maggiore

Foto Kirche von San Maurizio al Monastero Maggiore -  Kirchen / Religiöse Gebäude
Foto Kirche von San Maurizio al Monastero Maggiore -  Kirchen / Religiöse Gebäude
Foto Kirche von San Maurizio al Monastero Maggiore -  Kirchen / Religiöse Gebäude
Foto Kirche von San Maurizio al Monastero Maggiore -  Kirchen / Religiöse Gebäude
Foto Kirche von San Maurizio al Monastero Maggiore -  Kirchen / Religiöse Gebäude
Foto Kirche von San Maurizio al Monastero Maggiore -  Kirchen / Religiöse Gebäude
Foto Kirche von San Maurizio al Monastero Maggiore -  Kirchen / Religiöse Gebäude
Foto Kirche von San Maurizio al Monastero Maggiore -  Kirchen / Religiöse Gebäude
Foto Kirche von San Maurizio al Monastero Maggiore -  Kirchen / Religiöse Gebäude
Foto Kirche von San Maurizio al Monastero Maggiore -  Kirchen / Religiöse Gebäude
Zeige eine andere Sehenswürdigkeit in Mailand:
Mailand - Kirchen / Religiöse Gebäude: Kirche von San Maurizio al Monastero MaggioreWichtigste vertretene Stile: Renaissance

Von außen erscheint das Kirche eher unscheinbar, innen ist sie aber vollkommen mit wunderschönen Fresken aus dem sechzehnten Jahrhundert bedeckt.
Es war einst Teil eines Klosters mit alten Wurzeln, die bereits in der Karolingerzeit dokumentiert, am Ende der 700 abgeschafft.

Der Bau der aktuällen Kirche begann im Jahre 1503. Der Plan wird dem Architekt und Bildhauer Gian Giacomo Dolcebuono zugeschieben, von Giovanni Antonio Amadeo unterstützt. Sie waren damals beide für den Bau der Laterne des Mailänder Doms verantwortlich, und auch an der Charterhouse von Pavia und der Kirche Santa Maria presso San Celso aktiv. Das Gebäude wurde in ein paar Jahren beendet.

Die Kirche von San Maurizio al Monastero Maggiore ist in zwei Räumen unterteilt, wobei der größere (der "Nonnen Saal") hinter dem ersten steht und durch einen kleinen fast unsichtbaren Seitengang zugänglich ist. Die Nonnen konnten in keiner Weise über die Partition (die Verbindungen zwischen den beiden Räumen wurden erst nach der Unterdrückung des Klosters im neunzehnten Jahrhundert eröffnet). Sie konnten die Messe durch ein grosses Gitter über dem Altar verfolgen.

Die massive Freskendekoration der Kirche von San Maurizio al Monastero Maggiore wurde im zweiten Jahrzehnt des sechzehnten Jahrhunderts begonnen. Die Fresken der Seitenkapellen wurden im sechzehnten Jahrhundert gemalt. Die meisten, zusammen mit der Orgel, stammen aus dem Jahre 1555, wahrscheinlich in Anpassung an die Vorgaben des Konzils von Trient. Unter den Malern die bei der Kirche beteiligt waren, auch Bernardino Luini und seine Söhne.
Die letzten Restaurierungsprojekten haben wertvolle Informationen geliefert, einschließlich der Tatsache, dass die Fresken von Landschaften in einigen Seitenräumen des Saales der Nonnen erst zu Beginn des zwanzigsten Jahrhunderts gemalt wurden.

Bemerkenswert, schließlich, die Tatsache, dass der Glockenturm ursprünglich dem römischen Zirkus gehörte. Er ist also 1700 Jahre alt!

Andere Bilder auf der Google+ Seite

Wenn du an eine geführte Tour durch dieses Denkmal interessiert bist, schicke eine Email!

Kategorie: Kirchen / Religiöse Gebäude

Suche Kirche von San Maurizio al Monastero Maggiore in der Abteilung Photographie!


Corso Magenta, 15, Milano