Events Kalender
25/326/327/328/329/330/331/3
1/42/43/44/45/46/47/4
8/49/410/411/412/413/414/4
15/416/417/418/419/420/421/4
Bewegen Sie die Maus über die hervoregehobenen Tagen!
Milanofotografo.it
Kultur und Unterhaltung
HomePhotographie (nur Italienisch / Englisch)Dienste (nur Italienisch)

Basilika von San Calimero

Foto Basilika von San Calimero -  Kirchen / Religiöse Gebäude
Foto Basilika von San Calimero -  Kirchen / Religiöse Gebäude
Foto Basilika von San Calimero -  Kirchen / Religiöse Gebäude
Foto Basilika von San Calimero -  Kirchen / Religiöse Gebäude
Foto Basilika von San Calimero -  Kirchen / Religiöse Gebäude
Foto Basilika von San Calimero -  Kirchen / Religiöse Gebäude
Foto Basilika von San Calimero -  Kirchen / Religiöse Gebäude
Foto Basilika von San Calimero -  Kirchen / Religiöse Gebäude
Foto Basilika von San Calimero -  Kirchen / Religiöse Gebäude
Foto Basilika von San Calimero -  Kirchen / Religiöse Gebäude
Zeige eine andere Sehenswürdigkeit in Mailand:
Mailand - Kirchen / Religiöse Gebäude: Basilika von San CalimeroWichtigste vertretene Stile: Barock - Eklektizismus

Die Kirche von San Calimero ist sehr antiken Ursprungs. Es genügt zu sagen, dass der Bischof von Mailand Lorenzo ihre Restaurierung am Ende des fünften Jahrhunderts beauftragte.
Sie stand ursprünglich auf einem Friedhof außerhalb der Stadtmauern, entlang der Straße, die nach Rom führte. Auch heute enthält die rechte Seite des Gebäudes, in der Mauer eingemauert, einige Grabsteine​​, sowohl heidnische und als auch christliche, aus dem alten Friedhof. Der Tradition nach wurde auch San Calimero in diesem Friedhof begraben.

Es wird auch gesagt, dass der Bischof Tommaso die Kirche mit einem goldenen Altar ausgestattet hatte wie der, welcher noch heute in der Basilika Sant'Ambrogio existiert. Doch leider wurde er Opfer der Soldaten von Friedrich Barbarossa.

Im Jahre 1567, während des Pastoralbesuchs vom Erzbischof Karl Borromeo, war die Kirche in einem schlechten Zustand, nach vielen Jahren des Niedergangs. Es folgte war eine Restaurierung der Kirche, mit der Rekonstruktion der Krypta und ihre Dekoration mit Fresken vom Fiamminghino, Fresken die noch vorhanden ist.
Kurz danach wurde die Kirche einer radikale Renovierung durch den Architekt Richino unterworfen.
Ergänzungen und Verzierungen fand weiter im achtzehnten und frühen neunzehnten Jahrhundert (neoklassischer Altar).

Die Basilica di San Calimero, wurde jedoch später durch den Architekten Angelo Colla zwischen 1882 und 1884 vollkommen umgebaut. Nach der Mode der damaligen Zeit, entfernte er alle Elemente die aus der Intervention der Richini stammten und alle spätere Ergänzungen, um eine angebliche mittelalterliche Reinheit wiederherzustellen. Nur die Krypta blieb als Ganzes unversehrt.
Erhalten blieben auch ein kleines Fresko (Madonna zwischen zwei Heiligen, XV Jahrhundert, Cristoforo Moretti zugeschrieben) auf der rechten Seite der Apsis, eine Kreuzigung von Cerano und eine Geburt Christi von Marco d'Oggiono, wenn auch modifiziert. Andere mittelalterliche Fresken sind noch in der angrenzende Sakristei zu finden.

Die Kirche, wie sie jetzt zu sehen ist, ist eigentlich ästhetisch weit von verächtlich. Sie wurde jedoch auf Kosten der Löschung fast aller alten Elemente, sicherlich von viel größerem kunsthistorischen Wert, erkauft.

In diesem Sinne ist die Kirche von San Calimero ein Fall ähnlich dem von der Basilika von Sant Eufemia.

Andere Bilder auf der Google+ Seite.

Wenn du an eine geführte Tour durch dieses Denkmal interessiert bist, schicke eine Email!

Kategorie: Kirchen / Religiöse Gebäude

Suche Basilika von San Calimero in der Abteilung Photographie!


Via di S. Calimero 9/11 Milano