Events Kalender
2/73/74/75/76/77/78/7
9/710/711/712/713/714/715/7
16/717/718/719/720/721/722/7
23/724/725/726/727/728/729/7
Bewegen Sie die Maus über die hervoregehobenen Tagen!
Milanofotografo.it
Kultur und Unterhaltung
HomePhotographie (nur Italienisch / Englisch)Dienste (nur Italienisch)

Cavenago di Brianza (Monza e Brianza): Kirche von Santa Maria in Campo

Foto Kirche von Santa Maria in Campo
Foto Kirche von Santa Maria in Campo
Foto Kirche von Santa Maria in Campo
Foto Kirche von Santa Maria in Campo
Foto Kirche von Santa Maria in Campo
Zeige andere Plätze um Mailand eines Besuches wert:
Plätze  Anderes in der Nähe (Italien): Kirche von Santa Maria in CampoDie Kirche Santa Maria in Campo, die ursprünglich Santa Maria Assunta gewidmet war, ist in romanischem Stil.
Die erste Version der Kirche wurde vermutlich im 12. Jahrhundert als kleines ex voto Oratorium erbaut.

Der erste zuverlässige historische Beweis für ihre Anwesenheit in Cavenago di Brianza stammt aus dem dreizehnten Jahrhundert, als sich eine Gemeinschaft von Umiliaten Brüdern darin niederließ und sie in der ersten Hälfte des fünfzehnten Jahrhunderts in der aktuellen Version in Sforza lombardischem Stil wiederaufbaute. Um ihr herum wurden auch mehrere Häuser und Arbeitsräume gebaut, die zwischen 1970 und 1980 abgerissen wurden und von denen heute die einzigen Spuren die Strebepfeiler auf der Rückseite sind.

Ab 2013 wurden konservative Restaurierungsmaßnahmen durchgeführt, die von staatlichen Mitteln, von der italienischen Bischofskonferenz "8x mille" und von der Pfarrei Cavenago di Brianza finanziert wurden und die die Hauptfassaden, den Glockenturm und die Dächer betrafen und ermöglichten, er Kirche mehr von ihrer ursprünglichen Schönheit zurückzugeben.

Die Kirche zeichnet sich durch ein Ziegelmauerwerk und Schwemmkieselgewänder aus. Sie besitzt dekorative Terrakotta-Elemente und ein einziges zentrales Portal, das im oberen Teil von einem Rosettenfenster überragt wird. An der Fassade sind kaum sichtbare Reste von bemaltem Gips aus dem 15. Jahrhundert rund um das Portal zu erkennen.
An den Bindestellen mit dem Dach zeigen die Wände die typische Hängebögendekoration.

Der Glockenturm ist ebenfalls aus Ziegeln und mit Pilastern und an halber Höhe mit Hängebögen verziert. In der oberen Hälfte sind zugemauerte gotische Fenster zu sehen.

Im Inneren befinden sich kunstvolle Fresken aus verschiedenen Epochen, während andere bedeutende Fresken, wahrscheinlich Ex Voto, einschließlich einer von der Leonardo Schule inspirierten Madonna, in den 60er Jahren von den Wänden gerissen und auf Leinwand transportiert wurden (an ihrer Stellen gibt heute Photos in Originalgröße). Nach sorgfältiger Restaurierung wurden sie in die Pfarrkirche von Cavenago gebracht, wo sie noch heute besichtigt werden können und ein außergewöhnliches kulturelles Erbe der Cavenago-Gemeinschaft darstellen.
Die Rückwand ist größtenteils von einem Zyklus von Fresken (wahrscheinlich aus dem 16. Jahrhundert) bedeckt, die dem Leben Jesu Christi gewidmet und in Tafeln unterteilt sind. In der größten Tafel, über der Apsis, ist eine große und überfüllte Kreuzigung abgebildet, bei der zwei Engel das Blut, das reichlich aus den Wunden Christi am Kreuz fließt, in Bechern sammeln.
Dieser Zyklus von Fresken ist merkwürdigerweise durch die fast vollständige Abwesenheit von der Farbe Blau gekennzeichnet (es sei denn, es handelt sich um eine Veränderung der Farben im Laufe der Zeit).
An den Seiten der Apsis befinden sich zwei gefälschte Seitenapsiden. Die rechte ist flach und an der Wand befindet sich eine ziemlich grob gemalte Jungfrau mit Kind, die linke ist mit einem Gitter versehen, das einen Durchgang zu den dahinterliegenden Diensträumen beleuchtet, und in der Lünette befindet sich ein Fresko (anscheinend aus dem späten fünfzehnten Jahrhundert) mit möglicherweise eine Anbetung der Könige.

Das Restaurierungskomitee von Santa Maria in Campo, das 2014 geboren wurde und aus einer Gruppe engagierter und gutwilliger Bürger besteht, leistet einen absolut wichtigen Beitrag, um diese alte Kirche wieder in den Mittelpunkt der Gemeinschaft zu rücken und Gelder für die weitere Restaurierung zu sammeln .

Kategorien: Plätze Anderes


Via Santa Maria in Campo, 20873 Cavenago di Brianza MB
Chiesa di Santa Maria in Campo Zusätzliche Fotos in der Sektion Photographie
Cavenago di Brianza (Monza e Brianza, Italy): Cycle of frescoes dedicated to the life of Jesus in the Church of Santa Maria in Campo
Cavenago di Brianza (Monza e Brianza, Italy): Crucifixion on the great arch of the Church of Santa Maria in Campo