Events Kalender
20/1021/1022/1023/1024/1025/1026/10
27/1028/1029/1030/1031/101/112/11
3/114/115/116/117/118/119/11
10/1111/1112/1113/1114/1115/1116/11
Bewegen Sie die Maus über die hervoregehobenen Tagen!
Milanofotografo.it
Kultur und Unterhaltung
HomePhotographie (nur Italienisch / Englisch)Dienste (nur Italienisch)

Jugendstil im Porta Venezia Viertel

Foto Jugendstil im Porta Venezia Viertel -  Villen und Paläste  Moderne Architektur
Foto Jugendstil im Porta Venezia Viertel -  Villen und Paläste  Moderne Architektur
Foto Jugendstil im Porta Venezia Viertel -  Villen und Paläste  Moderne Architektur
Foto Jugendstil im Porta Venezia Viertel -  Villen und Paläste  Moderne Architektur
Foto Jugendstil im Porta Venezia Viertel -  Villen und Paläste  Moderne Architektur
Foto Jugendstil im Porta Venezia Viertel -  Villen und Paläste  Moderne Architektur
Foto Jugendstil im Porta Venezia Viertel -  Villen und Paläste  Moderne Architektur
Foto Jugendstil im Porta Venezia Viertel -  Villen und Paläste  Moderne Architektur
Foto Jugendstil im Porta Venezia Viertel -  Villen und Paläste  Moderne Architektur
Foto Jugendstil im Porta Venezia Viertel -  Villen und Paläste  Moderne Architektur
Zeige eine andere Sehenswürdigkeit in Mailand:
Mailand - Villen und Paläste  Moderne Architektur: Jugendstil im Porta Venezia ViertelWichtigste vertretene Stile: Jugendstil

Die Jugendstilgebäude in Mailand sind sehr viele, da sich das Jugendstil sich mit einer Zeit von rascher Ausdehnung der Stadt und von großem Zustrom von Menschen, die nach Mailand umzogen, überlappte.
Sie sind daher nicht in einem einzigen Bereich konzentriert, sondern sind in vielen Teilen der Stadt verteilt. Dennoch gibt es einige Stadtteile, die besonders "reich" an Jugendstil sind. Eins davon ist der Stadtviertel von Porta Venezia, insbesondere das Gebiet nordöstlich davon.

Im Vergleich zur Zone zwischen corso Venezia und Mozart Strasse handelt es sich um weniger opulente und monumentale Gebäude, weil sie für weniger reiche Kunden gebaut wurden.
Es handelt sich daher oft, insbesondere im Falle der weiter vom Stadtzentrum entfernten, um im wesentlichen normale Gebäude, obwohl von gutem Niveau, bei denen die Jugendstildekoration als zusätzliches Element erscheint, deren Anwesenheit dazu dient, sie wertvoller und moderner zu machen.
Unter den verschiedenen Gebäuden in dem Stadtviertel sind unter anderem besonders erwähnenswert:

  • Hotel Diana Majestic (Abb. 1), Mascagni Straße an der Ecke mit Manfredini Straße: Es wurde im Jahre 1907 errichtet, entworfen von Alberto Manfredini und im Jahre 1908 eröffnet, an die Stelle der vorher bestehenden Bäder Diana, eine der ersten öffentlichen Luxusschwimmbäder in Italien.
    Wegen eines Attentats im Jahr 1921 ist das Innere nicht mehr das ursprüngliche, im Gegensatz zum Äußeren, das das großartige Stil, die gekrümmte Lösung für den Eckbereich und die Dachkonstruktion bewahrt hat, gekennzeichnet diese letzte durch aufwendige Dachfenster und gekrümmte Oberflächen in einem deutlich französischem Stil.
    Mit der Errichtung des Hotelgebäudes ging das Schwimmbad verloren, von einem Garten ersetzt.
    Das Theater, das ursprünglich im Hotel war, wurde im Jahr 2001 in eine Location für Veranstaltungen und Modeschauen von Gucci umgewandelt.
    Von 1907 bis 1946 gab er auch einen Raum für das Spiel der Pelota.
    Im Jahr 1914 beherbergte das Hotel die erste Ausgabe der EICMA.

  • Haus Galimberti (Bild 2-4 und größeres Bild), Malpighi Straße 3 Ecke mit Sirtori Straße: Haus Galimberti ist eines der bedeutendsten Jugendstilgebäuden in Mailand.
    Es wurde zwischen 1903 und 1905 nach dem Plan des Architekten Giovanni Battista Bossi im Auftrag der Brüder Galimberti errichtet. Auch die Dekorationen wurden von Bossi entworfen.
    Das Gebäude umfasst zwei Flügel nicht im rechten Winkel. Die Eckposition wird durch das vorspringende Gesims unterstrichen. Im Erdgeschoss befinden sich Geschäfte, in den oberen Etagen private Wohnungen.
    Die Gebäudestruktur ist an sich nicht komplex, obwohl zu bemerken ist, dass die Balkons unregelmäßig angeordnet sind. Auch ihre Struktur ist nicht homogen: im ersten Stock sind die Balustraden ganz aus Beton, im zweiten Stock sind die Ecken aus Zement, während der Mittelteil aus Schmiedeeisen besteht, im dritten Stock, schließlich, sind die Balustraden ganz aus Schmiedeeisen.
    Die Balkons an der Ecke, breiter als die anderen, sind durch Säulen, aus Stein zwischen dem ersten und dem zweiten Stock, von Eisen zwischen dem zweiten und dem dritten Stock, verbunden.
    Die Dekoration ist in vertikalen Bändern konzentriert, in denen sich auch die Fenster und die Balkons befinden. Das auffälligste Element sind Darstellungen von menschlichen Figuren und pflanzlichen und floralen Elementen auf glasierten Fliesen. Im ersten Stock sind formschöne weibliche Figuren, aber auch Faune, abgebildet, während in den anderen Stockwerken florale Motive zu finden sind.
    Die Struktur des Materials ist so, dass beim Sonnenuntergang die Oberflächen besondere Reflexionen zeigen, fast wie die des Wassers eines Sees.

  • Haus Guazzoni (Bild 5,6), Malpighi Straße 12: Es befindet nicht weit von dem vorherigen und ist eine weitere Schöpfung des Architekten Giovanni Battista Bossi, der es zwischen 1904 und 1906 errichtete. Auch in diesem Fall befindet sich das Gebäude an einer Ecke, und auch in diesem Fall befinden sich im Erdgeschoss Geschäfte, während die oberen Stockwerken von Wohnungen besetzt sind.
    Aus der Sicht der allgemeinen Struktur ist Haus Guazzoni noch einfacher als Haus Galimberti. Was den Unterschied macht, ist die reiche Außendekoration, obwohl in diesem Fall die Farben fast völlig fehlen.
    Jedes Fenster und jeder Balkon ist aber mit Reliefs von Köpfen, Jungen, Pflanzen und floralen Elementen verziert. Es gibt außerdem horizontale Streifen, verziert mit Blumen und geometrischen Elementen.
    Große Bedeutung haben auch die Eisenbalustraden der Balkone, voller Kurven und verziert mit Blumendekorationen. Wie im Haus Galimberti, sind auch hier die Balkos unregelmäßig verteilt, manchmal mit Beton Balustraden (im ersten Stock) manchmal mit Balustraden aus Schmiedeeisen (die anderen Etagen), mit den Balkons im ersten Stock, mit denen des zweiten Stockwerks über Schmiedeeisensäulen von fantasievoller Form verbunden.
    Eine besondere Erwähnung verdienen die schöne und geheimnisvolle weibliche Köpfe in Relief über den Schaufenstern an den Wänden.

  • Kino Dumont (Abb. 7), Frisi Straße 2: Das Gebäude wurde im Jahr 1908 im Jugendstil gebaut. Mit einer einzigen Etage, wurde es ausdrücklich errichtet, um das Kino der Galli Brüder zu beherbergen, eines der ersten Gebäude in Italien speziell dazu geplant. Für den Namen wurde aber ein weit verbreiteter französischer Familienname gewählt, um ihm ein Hauch von Exotik und Avantgarde zu schenken. Von dem ursprünglichen Gebäude hat bis heute die Jugendstilfassade mit Blumenverzierungen französischer Art überlebt. Das Gebäude enthält gegenwärtig eine öffentliche Bibliothek.

  • Die restlichen drei Bilder zeigen drei verschiedene Schattierungen von spätem Jugendstil in den Beispielen von Wohngebäuden, die elegant sind, aber schon für ein breiteres Publikum gedacht. In Bild 8 ist ein sehr lineares Jugendstil zu sehen, wo die Dekorationen von strafferen Linien gekennzeichnet sind und sie deshalb bereits zum Art Deco neigen.
    Das Gebäude in Bild 9, dagegen, entfernt sich auch vom ursprünglichen Jugendstil, aber in eine andere Richtung, nämlich die des Neobarocks, mit schwereren und verdrehten Dekorationen.
    Das Gebäude in Abbildung 10, schließlich, befindet sich in Maiocchi Straße 14 und ist durch die Anwesenheit von neuen dekorativen Elementen gekennzeichnet, wie Fledermausflügeln und Köpfe, die nicht mehr anmutig wie die im ursprünglichen Jugendstil sind, sondern zur Skulptur der römischen spätkaiserlischen Zeit neigen (man beachte die Ähnlichkeit der Köpfe in dem unteren Teil des Gebäudes mit den Darstellungen von Konstantins des Großen, die in seiner Zeit gemacht wurden)



Alle Photos die während der Tour durch das Jugendstil im Stadtviertel um Porta Venezia


Wenn du an eine geführte Tour durch dieses Denkmal interessiert bist, schicke eine Email!

Kategorie: Villen und Paläste Moderne Architektur

Suche Jugendstil im Porta Venezia Viertel in der Abteilung Photographie!


Porta Venezia Milano