Events Kalender
17/718/719/720/721/722/723/7
24/725/726/727/728/729/730/7
31/71/82/83/84/85/86/8
7/88/89/810/811/812/813/8
Bewegen Sie die Maus über die hervoregehobenen Tagen!
Milanofotografo.it
Kultur und Unterhaltung
HomePhotographie (nur Italienisch / Englisch)Dienste (nur Italienisch)

Schloss von Macconago

Foto Schloss von Macconago  -  Anderes
Foto Schloss von Macconago  -  Anderes
Foto Schloss von Macconago  -  Anderes
Foto Schloss von Macconago  -  Anderes
Foto Schloss von Macconago  -  Anderes
Foto Schloss von Macconago  -  Anderes
Foto Schloss von Macconago  -  Anderes
Foto Schloss von Macconago  -  Anderes
Foto Schloss von Macconago  -  Anderes
Foto Schloss von Macconago  -  Anderes
Zeige eine andere Sehenswürdigkeit in Mailand:
Mailand - Anderes: Schloss von Macconago Wichtigste vertretene Stile: Gotisch

Nur wenige wissen, dass es in Mailand zwei Schlösser gibt. Neben dem berühmten Sforza Schloss in der Innenstadt (aber ursprünglich außerhalb der Stadt), gibt es auch eine zweite Burg, viel kleiner als die erste und in der Peripherie gelegen, aber sogar (etwas) älter als die erste.
Die Burg von Macconago entstand tatsächlich zwischen 1330 und 1340.

Visconti Burg vom quadratischen Grundriss mit Türmen und zinnenbewehrten Gehwege, das Schloss hat in späteren Zeiten mehrere Transformationen und Ergänzungen erfahren. Es entwickelt sich in der Höhe auf drei Etagen, von denen die ursprünglich im Erdgeschoss jetzt Keller ist. Das Gebäude zeichnet sich bei der kleineren westlichen Seite durch viereckige Türme aus, die mit Schwalbenschwanzzinnen versehen sind. Die Fassaden an den Längsseiten haben gewölbte Öffnungen unterschiedlicher Größe und auch sie enden mit Schwalbenschwanzzinnen. Im Inneren, in der Eingangshalle mit einem hölzernen Kassettendach, sind Spuren von Renaissance-Fresken erhalten. Beachtenswert die die Stallungen im Erdgeschoss mit Kreuzgewölben und Tonnengewölben. Ein schönes Portal aus dem fünfzehnten Jahrhundert und ein großes Kamin heben sich hervor.

Im Besitz der Familie Pusterla (deren Wappen noch heute oberhalb der zwei Haupteingängen zu sehen sind, auf der vorderen und auf der hinteren Fassade), diese Familie fiel bald in Ungnade bei den Visconti, wobei auch das Schicksal des Schlosses mitgezogen wurde, welches zwangsläufig verfiel.
Komplett restauriert und jetzt in Privatbesitz, wird es manchmal für Zeremonien, Empfänge und andere Veranstaltungen dieser Art verwendet.

Das Schloss von Macconago befindet sich im gleichnamigen Dorf am südlichen Stadtrand der lombardischen Hauptstadt. Noch heute liegt es auf dem Land, umgeben von bebauten Feldern. Die Gebäude, aus denen es besteht, sind noch immer zum grossen Teil einige Jahrhunderte alt, Zeugen einer Stadt Mailand von einst.
Leider sind viele von ihnen in einem schelechten Zustand. Insbesondere die Kirche aus dem achtzehnten Jahrhundert, die ein zweites Anziehungspunkt neben der Burg darstellen könnte, ist in einem Zustand der völligen Verfalls.

Das Schloss von Macconago ist in Macconago Straße 38, 20141 Milano MI

Wenn du an eine geführte Tour durch dieses Denkmal interessiert bist, schicke eine Email!

Kategorie: Anderes

Suche Schloss von Macconago in der Abteilung Photographie!


45.413722, 9.212192