Events Kalender
27/928/929/930/91/102/103/10
4/105/106/107/108/109/1010/10
11/1012/1013/1014/1015/1016/1017/10
18/1019/1020/1021/1022/1023/1024/10
Bewegen Sie die Maus über die hervoregehobenen Tagen!
Milanofotografo.it
Kultur und Unterhaltung
HomePhotographie (nur Italienisch / Englisch)Dienste (nur Italienisch)

Desio (Milano): Villa Longoni

Foto Villa Longoni
Foto Villa Longoni
Foto Villa Longoni
Foto Villa Longoni
Foto Villa Longoni
Zeige andere Plätze um Mailand eines Besuches wert:
Plätze  von historischem Wert  von künstlerischem Wert in der Nähe (Italien): Villa LongoniDie Villa mit Charakteren aus dem 19. Jahrhundert und leichten gut kalibrierten Jugendstil Ergänzungen, war Teil des Greppi-Anwesens, dann Vernozzi, das um 1920 von der Familie Longoni gekauft wurde. Das Gebäude, das früher ein einfaches Wohnhaus mit einem als Gemüsegarten und Obstplantage genutztem und am Garten von Villa Traversi angrenzendem Landstück war, wurde dann in eine Villa umgewandelt, Das Landstück, seinerseits, wurde ein von Bäumen umgebener Garten mit einer großen zentralen Wiese. Das Ganze nahm so das Aussehen eines würdigen Stadtgebäudes an.
Die Struktur des Gebäudes ist nüchtern. Die der Straße zugewandte Fassade wird durch das Vorhandensein eines Balkons im ersten Stock belebt, der sich über die gesamte Breite des Teils erstreckt, der dem Eingang entspricht. Ein großer dreieckiger Giebel gleicher Breite oben verleiht der Fassade einen Hauch von Prunk.

Einige Anmerkungen zum Innern:
Die wertvollsten Räume befinden sich im Erdgeschoss.

  • Der Raum (Fig. 1), den man durch den Haupteingang mit Blick auf den Innenhof auf der Straßenseite erreicht, ist durch einen Spiegel mit prächtigen eingelegten Holzrahmen und Marmorregal gekennzeichnet.

  • Die Treppe (Fig. 2) ist aus Marmor und besitzt eine schmiedeeisernen Balustrade. Sie führt führt in das Obergeschoss.

  • Spiegelsaal (Fig. 3): Er zeichnet sich durch das Vorhandensein von drei Spiegeln mit reichem Rahmen aus eingelegtem und vergoldetem Holz und einem großen Kronleuchter aus. Er verfügt über zwei Türfenster mit Blick auf den Innengarten und ist durch eine grosse Glastür mit dem Saal vom Kamin verbunden.

  • Saal vom Kamin (Fig. 4): In der Struktur dem vorigen ähnlich, auch dieser überblickt den Garten durch zwei Türfenster.
    Die Decken und die Wände beider Räume sind mit Neorokoko Stuckrahmen und -profilen dekoriert. Die Glastüre zum Korridor und die große Glastür, die die beiden Säle verbindet, zeigen ebenfalls Neorokoko Stilelemente: gebogene Oberkante und Rahmen, die durch Spiralen und geschwungene Linien gekennzeichnet sind.



Kategorien: Plätze von historischem Wert von künstlerischem Wert


Via Achille Grandi, 41 20832 - Desio MB
Villa Longoni Zusätzliche Fotos in der Sektion Photographie
Desio (Milan, Italy): Hall of the fireplace in Villa Longoni
Desio (Milan, Italy): The staircase of Villa Longoni seen from the entrance hall