Events Kalender
23/324/325/326/327/328/329/3
30/331/31/42/43/44/45/4
6/47/48/49/410/411/412/4
13/414/415/416/417/418/419/4
Bewegen Sie die Maus über die hervoregehobenen Tagen!
Milanofotografo.it
Kultur und Unterhaltung
HomePhotographie (nur Italienisch / Englisch)Dienste (nur Italienisch)

Portinari Kappelle

Foto Portinari Kappelle -  Kirchen / Religiöse Gebäude
Foto Portinari Kappelle -  Kirchen / Religiöse Gebäude
Foto Portinari Kappelle -  Kirchen / Religiöse Gebäude
Foto Portinari Kappelle -  Kirchen / Religiöse Gebäude
Foto Portinari Kappelle -  Kirchen / Religiöse Gebäude
Foto Portinari Kappelle -  Kirchen / Religiöse Gebäude
Foto Portinari Kappelle -  Kirchen / Religiöse Gebäude
Foto Portinari Kappelle -  Kirchen / Religiöse Gebäude
Foto Portinari Kappelle -  Kirchen / Religiöse Gebäude
Foto Portinari Kappelle -  Kirchen / Religiöse Gebäude
Zeige eine andere Sehenswürdigkeit in Mailand:
Mailand - Kirchen / Religiöse Gebäude: Portinari KappelleWichtigste vertretene Stile: Renaissance

Die Portinari Kapelle ist in der Tat Teil der Basilika von Sant Eustorgio. Wegen Schönheit, ihrer Breite und der Tatsache, dass der Zugang nicht kostenfrei ist, im Gegensatz zum Rest der Basilika, wurde beschlossen, ihr eine eigene Seite zu widmen.

Sie wurde ab 1462 auf Geheiß von Pigello Portinari errichtet, der beschlossen hatte, sie auf eigene Kosten als Schrein für die Reliquien des heiligen Petrus von Verona errichten zu lassen. Er selber wurde dann in der Kapelle im Jahre 1468 begraben.

Die Portinari Kapelle selbst umfasst zwei quadratische Räumen parallel zur Hauptachse der Kirche ausgerichtet. Sie ist das erste Beispiel eines heiligen Gebäudes mit zentraler Symmetrie in Mailand.
Der Freskenzyklus mit dem Leben des St. Peter Martyr ist von Vincenzo Foppa. Die vier Federn beherbergen Porträts der vier Kirchenväter: Gregor der Große, St. Jeronimus, St. Ambrogio und St. Augustinus.

Im Zentrum der Cappella Portinari befindet die Arche von St. Peter Martyr, ein Meisterwerk von Giovanni Balducci von Pisa, von den Dominikanern in Auftrag gegeben, um in ihr die Überreste des Petrus Martyr aufzubewahren, die sich seit 1252 in der Kirche befanden. Die acht Säulen der Arche entsprechen den acht theologischen und moralischen Tugenden. Der Sarkophag ist vollständig mit allegorischen Statuen und Reliefs verziert.

Der Besuch der Portinari Kapelle gibt auch Zugang zu den beiden Kapellen von St. Paul, reich mit Fresken geschmückt, und St. Franziskus, sowie zur Monumentalen Sakristei, in der verschiedene Reliquien und Reliquiare und zahlreiche Votivgaben von großem Wert bewahrt sind.

Die Portinari Kapelle überrascht durch ihre Schönheit. In den helleren Tagen, scheinen die weißen Wänden sich aufzulösen und die Kapelle, die durch Pastellfarben dominiert wird, gibt den Eindruck, frei zu schweben. Die Färbung in konzentrischen Zonen unterschiedlicher Farben, denen ein Schuppenmuster überlagert ist, erschwert die Wahrnehmung der wirklichen inneren Höhe der Kuppel, wodurch das Gefühl von Unbestimmtheit des Innenraums verstärkt wird.

Andere Bilder auf der Google+ Seite!

Wenn du an eine geführte Tour durch dieses Denkmal interessiert bist, schicke eine Email!

Kategorie: Kirchen / Religiöse Gebäude

Suche Portinari Kappelle in der Abteilung Photographie!


Piazza Sant Eustorgio, 20122 Milano